Historisches Industriedenkmal

Im Schwarzwald wurde ein denkmalgeschützter Rundofen neu belebt. Dank des modernen Anbaus entstand ein historisches Industriedenkmal, das die faszinierende Architektur des über 180 Jahre alten Ofens eindrucksvoll zur Geltung bringt. Tradition trifft Moderne – und mittendrin die Holzdachelemente von LIGNATUR.

Schule im Doppel

Die Molenschool in Belgien ist imposant. Korteknie Stuhlmacher Architecten wurden beauftragt, das Gebäude sorgfältig zu restaurieren und teilweise zu rekonstruieren. Einen wichtigen Beitrag zum inspirierenden Lernumfeld leisten die Akustik-Deckenelemente von LIGNATUR.

Kindergarten am Fliederweg

Der neu gebaute Kindergarten im deutschen Herbolzheim  überzeugt mit ökologischer Konsequenz und viel Holz. Für perfekten Schallschutz und optimale Akustik in den Unterrichtsräumen und der sechs barrierefreien Wohneinheiten sorgen Akustik-Deckenelemente von LIGNATUR.

Pur in Holz

In einer ehemaligen Autowerkstatt in München haben «pur architekten» ihr neues Büro entworfen. Zum Einsatz kamen Dachelemente von LIGNATUR mit grossen Spannweiten und geringer Aufbauhöhe. Das Resultat: ein helles, lichtdurchflutetes Büro, das ganz den Vorstellungen der beiden Architektinnen entspricht.

Wasserturm Hazerswoude Rijndijk

Die Ambitionen der Gestaltung des neuen Büropavillons für Hoogvliet Beheer B.V. werden langsam sichtbar; "eine Verbindung zwischen zwei monumentalen Gebäuden herzustellen und gleichzeitig die ursprüngliche Qualität und Materialität zu erhalten

Holz mit doppeltem Boden

In Berlin-Marzahn hat die DIBAG ein nachhaltiges Gebäude-Ensemble von Bürobauten entwickelt, darunter eines in Holzbauweise. Für die Geschossdecken kamen weitgespannte Flächenelemente (LFE) von Lignatur mit Hohlbodenaufbau zum Einsatz. Eine neue Kombination, die die hohen Anforderungen an den Schallschutz erfüllt.

Schlanke Holzdecken für Erweiterungsbauten

Die beiden dreigeschossigen Neubauten der Schweizer Stiftung Tanne in Langnau sind ein besonderes Beispiel für Mischkonstruktionen: An die aussteifende Betonstruktur angehängte Holztragwerke schaffen ebenso wohnliche wie raumakustisch angenehme Räume. Dafür sorgen vor allem die weitgespannten Flächenelemente (LFE) von Lignatur.

Tragfähige Holzdecken mit starker Raumakustik

Der zweigeschossige Ergänzungsbau der Gerhard-Thielcke-Realschule in Radolfzell ist ein Gebäude aus Stahl und Holz. Dabei lieferten die Flächenelemente (LFE) von Lignatur nicht nur die tragfähige Lösung für die Geschoss- und Dachdecke, sondern auch eine optimale Raumakustik in Klassenzimmern, Fluren und Foyer.

Aufstockung Hotel Oberjoch

Aufgestockt mit Holz

Hotelerweiterungen sind eine Herausforderung in punkto Planung und Ausführung. Meist soll es schnell gehen, noch dazu bei laufendem Betrieb – und auch Bauphysik und optische Anmutung müssen stimmen. Eine Hotelaufstockung im Allgäu zeigt eindrucksvoll, wie LIGNATUR-Flächenelemente aus Holz die Wünsche von Betreiber und Planer spielend erfüllen