Für einen hohen Ruhepegel.

Warum dämmen Holz- und Holzbeton-Verbunddecken den Trittschall nicht für jedermann ausreichend? Ganz einfach. Sie haben die Bässe nicht im Griff! Unser Element LIGNATUR silence löst das Problem der tiefen Töne effizient mit Schwingungstilgern. Dumpfes Dröhnen und Poltern gehören der Vergangenheit an.

Erklärvideos zum Schallschutz

Ein guter Schallschutz innerhalb von Mehrfamilienhäusern, Schulen und Büros ist elementar und das Ergebnis guter Planung. Dabei gilt es sowohl den Luftschall als auch den Trittschall zu berücksichtigen. Durch Optimierung der Hohlkastenelemente können Störgeräusche eliminiert werden. LIGNATUR - dem Schall einen Schritt voraus.

Wie das mit LIGNATUR gemacht wird, darauf gehen unsere Berater in den Filmen ein.

Sie wollen mehr wissen? Kontaktieren Sie unser Team.

Kontaktdaten Berater
beratung@lignatur.ch

Hörbeispiele silence 12

Hören Sie zuerst an einem Musik-Beispiele, was Lignatur silence12-Decken wirklich an Schall dämmen. Verwenden Sie dafür hochwertige Lautsprecher oder einen Kopfhörer.

Weitere Hörbeispiele demonstrieren die Schalldämmungen bei Trittschallanregung im Vergleich zu anderen Deckensystemen.

Hörbeispiele

Anforderungen an den Schallschutz

Im Einfamilienhaus (EFH) genügen meist einfachere Aufbauten für einen ausreichenden Schallschutz. Für Mehrfamilienhäuser (MFH) und öffentliche Bauten gelten die nationalen Normen. Wir empfehlen Ihnen, die gewünschten Anforderungen für Luft- und Trittschall mit dem Bauherrn schriftlich zu vereinbaren.

Norm

Schalldämmwerte

Wohnungstrenndecke - silence 12

Rw,P = 72 dB, C100-3150 = -1 dB, C50-3150 = -9 dB
Ln,w,P = 45 dB, CI,100-2500 = -2 dB, CI,50-2500 = 0 dB

Schalldämmwerte geprüfter Deckenkonstruktionen

Prognose Schallübertragung Wohnungstrenndecken

Das Prognosemodell für Luftschalldämmung am Bau entspricht im Prinzip der DIN EN 12354-1. Das Prognosemodell für die Trittschallübertragung haben wir zusammen mit dem ift Rosenheim in Anlehnung an die DIN EN 12354-2 entwickelt.