Aktualisierte ETA für LIGNATUR

Ende Mai 2021 erhielt die Lignatur AG aus dem schweizerischen Waldstatt die aktualisierte Europäische Technische Bewertung (ETA-11/0137) für ihre tragenden Decken- und Dachelementen aus Holz. Damit ist das innovative System, das seit 35 Jahren verbaut wird, wieder auf dem neuesten Stand der Technik und vollständig geregelt. Die ETA liefert jetzt ausserdem praxistaugliche Lösungen für Brandabschottungen von Deckendurchbrüchen, was sie europaweit einzigartig macht.

Schallschutz-Systemlösungen für Geschossdecken im Bürobau

Die Lignatur AG bietet eine neuartige Systemlösung mit hohem Schallschutz für Geschossdecken in Bürobauten. Da es für Holzdecken mit Hohlbodenaufbau für diesen Einsatzbereich bislang keine guten Schallschutzwerte gab, hat sich Lignatur im vergangenen Jahr dieser Aufgabe gewidmet und in Kooperation mit Knauf eine entsprechende Deckenkombination entwickelt.

Systemlösung für Brandabschottungen im Holzbau

Vor über zwanzig Jahren präsentierte Lignatur die erste geprüfte Holzdecke mit Brandwiderstand REI90. Dass Brandabschottungen für den Holzbau bis heute wenig entwickelt sind –  meist  kommen Lösungen aus dem Massivbau zum Einsatz – überrascht unter diesem Blickwinkel. Das ist nun Vergangenheit: Lignatur und Hilti stellen praxisgerechte Brandschutz-Lösungen für Deckendurchführungen im Holzbau vor.